Das Fraunhofer IGCV erhält Förderbescheid in Höhe von 10 Millionen Euro für das MULTIMATERIALZENTRUM Augsburg

Das MULTIMATERIALZENTRUM Augsburg wird im Bereich der additiven Herstellung mechatronischer Multimaterial-Bauteile forschen, welche ein wesentliches Innovationspotenzial bieten. Es handelt sich um eines der größten Projekte zur additiven Fertigung in Deutschland und Europa.

Die additive Fertigung hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zahlreiche additive Fertigungsverfahren haben sich bereits als Serienproduktionstechnologie in unterschiedlichen Branchen, wie z.B. der Luftfahrtindustrie, der Medizintechnik, der Werkzeugindustrie und im generellen Maschinen- und Anlagenbau etabliert.

Mehr dazu…

2018-02-07T15:12:12+00:00 Februar 7th, 2018|Startseite|