Loading...

Mit Design Thinking neu & quer denken – Methodenworkshop

Dieser klassische Design Thinking-Methodenworkshop richtet sich an:

ProjektleiterInnen, ProjektmanagerInnen, ProjektteamleiterInnen, ProduktmanagerInnen, EntwicklerInnen, Business-AnalystenInnen und ProjektmitarbeiterInnen, die die Methoden des Design Thinkings in Theorie und Praxis (reales Projekt, Prototypen-Bau) kennenlernen wollen und in ihrer Organisation einsetzen möchten.

  • nächste Termine: 25. bis 27. September 2019, jeweils 09:00 – 17:30 Uhr

Design Thinking ist eine agile Methode, mit der Ideen entwickelt und sofort mit dem Kunden getestet werden. Sie wird mittlerweile von zahlreichen Unternehmen erfolgreich genutzt. Die Innovationsmethode stellt den Menschen in den Mittelpunkt und befähigt Teams zu mehr Kreativität. Mit Hilfe des 6-stufigen Design-Thinking-Prozesses erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden und Nutzer ins Zentrum Ihrer Strategie stellen.

Als Teilnehmer/in lernen die grundlegenden Techniken von Design Thinking in Theorie und Praxis kennen, um diese selbständig einsetzen zu können. Der praxisorientierte Workshop vermittelt Methoden für Teambuilding-Methoden, Befragungs- und Recherchemethoden der qualitativen Marktforschung, Methoden des Prototypenbaus und Feedback-Techniken. Es werden zahlreiche interaktive Übungen angeboten. Eine Exkursion ins „Design Thinking Lab“ nach München ist angedacht und wird in Abstimmung mit den Teilnehmern organisiert.

Der erste Tag stellt die Grundlagen des Design Thinkings vor, erläutert die einzelnen Prozess-Schritte und arbeitet heraus, warum die Methode in Unternehmen so erfolgreich ist.

  • Die 6 Phasen im Design Thinking
  • „Verstehen“: Gemeinsame Themensuche und Teambuilding
  • „Beobachten“: Zielgruppen analysieren
  • „Nutzerperspektive“: Zielgruppenbild aufbauen
  • „Ideenfindung“: Kreativitätstechniken zur Innovationsentwicklung
  • Prototyping“: Methodik und Bau verschiedener Prototypen
  • „Testen“: Präsentations- und Feedback-Methoden
  • Einbindung von Design Thinking in Prozesse und Unternehmen

Am zweiten und dritten Tag bearbeiten wir ein reales Projekt in interdisziplinären Teams. Inhaltlich beschäftigen wir uns mit der Zielgruppe (Phase 1-3). Mit verschiedenen Methoden versuchen wir, uns in die Rolle des Kunden zu versetzen und seine Herausforderungen und Nöte zu verstehen.

  • Angebot an die TeilnehmerInnen: Auf Wunsch Exkusion in das voll ausgestattete Design Thinking Lab nach München

Der dritte Tag befasst sich mit der Identifizierung von potenziellen Innovationsthemen für die Zielgruppe (Phase 4-6). Mit unterschiedlichen Kreativitätstechniken entwickeln wir neue Ideen und bauen Prototypen. Erneut versuchen wir mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und unsere Dummies auf Herz & Nieren zu testen.

Referentin: Dr. Sabine Wölflick, Design Thinking München

Gesamtumfang: 3 x 10 Unterrichtseinheiten (á 45 min).

Kosten: 10,00 €/Unterrichtseinheit = 300,00 € zzgl. MwSt.

weitere Termine: 11. bis 13. März 2020, jeweils 09:00 – 17:30 Uhr

Zum Kompakt-Workshop Design Thinking (nächster Termin: 4. Juli 2019)

zum Flyer (pdf)

Bildquellen

  • Design Thinking Workshop: Sabine Wölflick Design Thinking München

Darüber hinaus bietet wir Ihnen:

Anmeldung und Infos: Stefanie Haug

TEAM 4.0
Karlstraße 2
86150 Augsburg
Tel 0821/45010-235

Anwendungs- und Technologiebereiche:

Betriebswirtschaft
Digitalisierung 4.0
Weiterbildung TEAM 4.0

Angebotstyp:

Weiterbildungen