Loading...

Schadensanalyse für mechanische Antriebselemente

Schadensanalyse an mechanischen Antriebselementen u.a. mittels:

Mikroskopie (Photodokumentation)

  • 2D- und 3D-Oberflächenanalyse
  • Geometrieanalyse auf 3D-Koordinatenmessmaschine
  • Bruchflächenanalyse im Rasterelektronenmikroskop (REM), einschließlich Materialanalyse (EDX)
  • Analyse der Materialzusammensetzung im Massenspektrometer
  • Metallographische Untersuchung (Wärmebehandlungszustand, Gefügeanalyse und Härtetiefenverlauf )
  • Röntgenographische Analyse des Eigenspannungszustandes Schmierstoffanalyse (Viskosität, IR-Spektralanalyse, NZ-Bestimmung, Wassergehaltsbestimmung, Beurteilung des Alterungszustandes)

Numerische (z.B. FEM) und analytische Nachrechnung von Maschinenelementen

Entwicklung von Schadensvermeidungsstrategien

 

 

Darüber hinaus bietet wir Ihnen:

Thomas Schneider, M.Sc.

FZG Projekthaus Augsburg, Technische Universität München
Am Technologiezentrum 5
86159 Augsburg
Tel +49 821 80 90 34 -74

Anwendungs- und Technologiebereiche:

Material
Produktionstechnik

Angebotstyp:

Beratung
Kleinere Auftragsarbeiten
Nutzung Gerätschaften, Labore, Prüfstände